Die Chefredakteurin des „vorwärts“, Karin Nink, zu den Wahlaussagen der Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl

Wahlen

Jeden Morgen auf dem Weg ins Büro fahre ich an diversen Wahlplakaten vorbei und frage mich: Was maßen sich Angela Merkel und ihre Union eigentlich an? Sie prophezeien mir ,,ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben'' - ohne zu sagen, wie es aussehen soll.

Woher will Frau Merkel wissen, wie ich leben möchte? Oder mein Mann, meine Kinder, meine Freunde? Merkel macht keine Angebote. Schlimmer noch, sie verweigert zu entscheidenden Punkten für unser Leben die Aussage. Ganz so, als könne nur sie wissen, was für uns gut ist. Martin Schulz ist da anders.

Drei Beispiele: Während er zusammen mit Andrea Nahles ein detailliertes Rentenkonzept vorlegt, sagt Merkel vor der Bundestagswahl nicht, wie sie die Renten auch für die jetzt noch Erwerbstätigen sichern will. Seriöserweise hat Schulz über Entlastungen bei Steuern und Abgaben erst gesprochen, als die Rentenfrage geklärt war. Merkel stellt stattdessen ohne saubere Grundlage satte Steuererleichterungen in Aussicht. Auch in Sachen Bildung schweigt sie sich aus und verweist auf die Länder. Schulz hat mit der Nationalen Bildungsallianz einen genauen Plan, wie die Situation der Schulen verbessert und der Zugang zur Bildung für alle erleichtert werden können.

Bei Europa sagt Schulz klipp und klar, dass er die Demokratie stärken und auf Augenhöhe mit anderen Ländern die EU vertiefen will, und er fordert, dass alle sich an die Werte der EU halten müssen. Merkel - sagt nichts.

Merkel entmündigt mit ihrer nebulösen Taktik des ,,Ich weiß, was für euch gut ist" die Bürgerinnen und Bürger. Sie nimmt uns damit die Möglichkeit, seIbst zu entscheiden, was wir für richtig halten. Parteien müssen mit ihren Ideen in Konkurrenz treten, damit wir wählen können. Merkel entzieht sich diesem Prozess. Martin Schulz stellt sich.

Noch ein Grund, SPD zu wählen!

 

Karin Link

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 384921 - 1 auf SPD/UB Gemeinderatsfraktion Bempflingen - 2 auf Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) Baden-Württemberg - 1 auf SPD Degerloch - 1 auf AsF Freiburg - 1 auf SPD-OV Gondelsheim - 1 auf SPD Achern - 1 auf SPD Kornwestheim - 1 auf SPD Dunningen - 1 auf SPD Herten (Baden) - 2 auf SPD KV Lörrach - 1 auf SPD Kraichtal - 1 auf Leni Breymaier - 1 auf SPD Freiburg-Kappel - 1 auf SPD Bermatingen - 1 auf Jusos Schwäbisch Gmünd - 1 auf SPD Walzbachtal - 2 auf SPD Gingen - 1 auf SPD Östringen/Odenheim - 1 auf SPD Daxlanden-Grünwinkel-Mühlburg - 1 auf Sabine Wölfle MdL - 1 auf Marcus Kiekbusch - 1 auf SPD Efringen-Kirchen - 1 auf SPD Plochingen - 1 auf SPD Limbach - 5 auf Katja Mast MdB - 2 auf SPD-Ortsverein Wolfschlugen - 8 auf SPD Baden-Württemberg - 1 auf SPD Bad Saulgau - 1 auf Franz Lemli - 1 auf Rainer Stickelberger, Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg - 1 auf Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg - 1 auf SPD Albstadt - 1 auf SPD Neckartailfingen - 2 auf SPD Ortsverein Ravensburg - 2 auf SPD Pforzheim - 1 auf SPD Main-Tauber-Kreis - 1 auf SPD Dielheim - 1 auf SPD Sindelfingen - 2 auf SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim - 1 auf SPD Bad Cannstatt - 2 auf SPD Rheinfelden - 1 auf SPD Weingarten - 1 auf SPD Ortsverein Ulm-Süd - 1 auf SPD Bad Krozingen-Hartheim - 1 auf SPD Karlsruhe-Rüppurr - 1 auf SPD Heidelberg-Bergheim - 1 auf SPD Edingen Neckarhausen - 1 auf SPD-Kreisverband Tuttlingen - 1 auf SPD Wiesloch - 1 auf SPD Herrenberg - 1 auf SPD-Ortsverein Neckarau, Almenhof & Niederfeld - 2 auf SPD Remseck am Neckar - 4 auf SPD Kreis Konstanz - 1 auf SPD Karlsruhe - 1 auf SPD Kuppenheim - 3 auf SPD Mannheim - 1 auf SPD Sulz-Dornhan - 3 auf Peter Simon. Für uns in Europa. - 1 auf Jusos Heidenheim - 1 auf SPD Affalterbach - 3 auf Georg Sattler - 2 auf Stefan Rebmann MdB - 2 auf Gerhard Kleinböck MdL - 2 auf SPD Regionalzentrum Stuttgart - 1 auf SPD Reutlingen Nord-West - 1 auf SPD Leutenbach - 1 auf SPD Biberach (Baden) - 2 auf SPD Kreisverband Ortenau - 1 auf SPD Waiblingen - 1 auf Die SPD in der Metropolregion Rhein-Neckar - 1 auf SPD Ortsverein Bempflingen - 2 auf Hilde Mattheis MdB - 1 auf SPD Rheinau - 1 auf Anton Schaaf - 2 auf Ute Vogt MdB - 1 auf SPD Bietigheim - 1 auf Die SPD im Stuttgarter Rathaus - 1 auf SPD Neckar-Odenwald - 1 auf Georg Nelius MdL - 1 auf SPD Gaggenau - 1 auf SPD Heidelberg - 1 auf JUSOS Kreis Biberach - 1 auf SPD Karlsruhe-Land - 1 auf SPD Laupheim - 1 auf SPD Wendlingen - 1 auf SPD Brombach - 1 auf SPD Altstadt-Schlierbach - 1 auf SPD Baden-Baden - 1 auf Rainer Hinderer - Ihr Landtagsabgeordneter für Heilbronn, Flein, Leingarten, Nordheim und Talheim - 1 auf SPD Riedlingen - 1 auf SPD Heidelberg-Südwest (Weststadt) - 1 auf SPD Dettingen unter Teck - 1 auf SPD Erbach - 1 auf SPD Dossenheim - 1 auf JUSOS OSTALB - 1 auf SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar - 1 auf SPD Aalen - 1 auf Selbstaktiv in der SPD BW - 1 auf SPD KV Emmendingen - 1 auf SPD Wieblingen - 1 auf SPD Rottal - 1 auf SPD Fraktion Reutlingen - 1 auf SPD Ostalb - 1 auf SPD Ortsverein Engen -