29.03.2021 | Aktuelles

Inzidenzüberschreitung 200 - Maßnahmeninitiative SPD

 

SPD Main-Tauber-Kreis                                                                                                                             26.03.2021

 

Eine Inzidenz von 200 erfordert weitere Maßnahmen, Initiative der Kreis-SPD

 

Der Main-Tauber-Kreis hat eine Inzidenz von über 200. Damit zählt er in Baden-Württemberg zu den vier Landkreisen mit den höchsten Werten. Ein weiterer Anstieg ist zu befürchten.

Mit einer gemeinsamen Initiative wurden jetzt Anja Lotz, die Bundestagskandidatin, Ute Schindler-Neidlein, Fraktionsvorsitzende im Kreistag und Thomas Kraft SPD-Kreisvorsitzender aktiv. Sie wenden sich an Landrat Frank, den Leiter des Coronakrisenstabs Christoph Schauder und den SPD-Betreuungsabgeordneten Georg Nelius.

Die aktuelle Entwicklung bereite Sorgen. Sie sehen die dringende Notwendigkeit weitere Maßnahmen zu ergreifen. Lösungsvorschläge wurden gemacht und um Unterstützung gebeten.

 

29.03.2021 | Aktuelles von SPD Main-Tauber-Kreis

Eine Inzidenz von 200 erfordert weitere Maßnahmen, Initiative der Kreis-SPD

 

Der Main-Tauber-Kreis hat eine Inzidenz von über 200. Damit zählt er in Baden-Württemberg zu den vier Landkreisen mit den höchsten Werten. Ein weiterer Anstieg ist zu befürchten.

 

Mit einer gemeinsamen Initiative wurden jetzt Anja Lotz, die Bundestagskandidatin, Ute Schindler-Neidlein, Fraktionsvorsitzende im Kreistag und Thomas Kraft SPD-Kreisvorsitzender aktiv. Sie wenden sich an Landrat Frank, den Leiter des Coronakrisenstabs Christoph Schauder und den SPD-Betreuungsabgeordneten Georg Nelius.

09.03.2021 | Aktuelles von SPD Main-Tauber-Kreis

Pflege im Main-Tauber-Kreis - Digitale Podiumsdiskussion

 

Ein Blick aus verschiedenen Richtungen auf die Pflege im Main-Tauber-Kreis warf der SPD-Landtagskandidat Anton Mattmüller in einer digitalen Podiumsdiskussion. Im Main-Tauber-Kreis werden 2030 etwa 57 % der Menschen über 65 Jahre sein. Diese Zahl mache deutlich, dass Pflege ein Thema sei, dass noch an Bedeutung gewinnen werde.

09.03.2021 | Aktuelles von SPD Main-Tauber-Kreis

Ländlicher Raum – Digital Fit für die Zukunft - Im Talk mit Lars Klingbeil

 

Anton Mattmüller, der SPD-Landtagskandidat, hatte eine Gespräch mit einem weiteren Prominenten der Partei. Es war Lars Klingbeil, Generalsekretär und Mitglied des Bundestags. Die Ähnlichkeit der Wahlkreise stellte Verbindung her und schafft Gesprächsstoff. Der Landkreis Rotenburg-Heidekreis ist ländlich und liegt an der Achse Hamburg-Hannover. Main-Tauber, ebenfalls ländlich, befindet sich an der Achse Frankfurt-Nürnberg.

08.03.2021 | Aktuelles

Wir ändern die Spielregeln – Game Changer

 

Wir ändern die Spielregeln – Game Changer

Unter dem Motto „Game Changer – Mach dich stark für equal pay!“ setzt sich auch in diesem Jahr die ASF Main-Tauber-Kreis mit ihrer Kreisvorsitzenden Anja Lotz für die Lohngerechtigkeit der Frauen ein.

Das Datum des Equal Pay Day (Tag der gleichen Bezahlung für Frauen und Männer) markiert symbolisch den Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern. 2018 erhielten Männer durchschnittlich 4,37 Euro brutto mehr auf die Arbeitsstunde als Frauen. Im Vergleich zwischen den Verdiensten von Männern und Frauen arbeiteten Frauen in 2019 „nur noch“ 69 Tage ohne dafür entlohnt zu werden. Das Statistische Bundesamt hat seine Zahlen auf Basis der aktuellen Verdienststrukturerhebung veröffentlicht.  Der Verdienstunterschied zwischen Männern und Frauen in gleichen Arbeitspositionen lag im Jahr 2019 bei 19 Prozent. Daraus lässt sich schließen, dass der sogenannte „Gender Pay Gap“ 2020 ebenfalls unter 20 Prozent sein dürfte.

Counter

Besucher:411247
Heute:24
Online:1