16.07.2022 | Pressemitteilungen

Kleine Wasserkraft    -    Große Solidarität

 

Fassungslos wurde der Gesetzesentwurf der Grünen im Bundestag zum Förder-Aus für kleine Wasserkraftwerke bis 500 KW aufgenommen.

„Doch die Schockstarre im Main-Tauber-Kreis hielt nicht lange an und durch das Zusammenspiel der örtlichen SPD mit den SPD – Verantwortlichen im Kreis und im Bund, sowie durch den Einsatz der Kommunen, konnte das Gesetz verhindert werden“. So äußerte sich Anja Lotz, stellvertretende Kreisvorsitzende der SPD im Main-Tauber-Kreis. In einer Onlinekonferenz mit den Parteivorsitzenden wurde deutlich, dass die SPD in der Ampelkoalition sich intensiv für die „kleine Wasserkraft“ eingesetzt hat.   

Counter

Besucher:411251
Heute:1
Online:1