Rückblick auf das Jahr 2023

Veröffentlicht am 22.12.2023 in Fraktion

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gemeinderäte, liebe Ortsvorsteher, liebe Damen und Herren der Verwaltung, lieber Bürgermeister Schuppert, 

 

das Jahr 2023 schließt sich, und wir blicken auf ein dramatisches Jahr zurück.

Die Menschen in der Ukraine verteidigen weiter ihr Land, sie stehen für Demokratie und Freiheit mit ihren Leben ein. Gemeinsam weinen sie über jedes Opfer der sinnlosen Vernichtung. Freund, Nachbar, Familienmitglied, das nackte Überleben für die Freiheit ist ihnen das größte Geschenk zu Weihnachten. Über 1,1 Mio. Menschen leben als Kriegsflüchtlinge bei uns in Deutschland.

Die erneut entflammten kriegerischen Auseinandersetzungen im Nahostkonflikt sind eine humanitäre Katastrophe für die Menschen im Gazastreifen. Die schreckliche Hungersnot und die Menschenrechtsverletzun-

gen der Taliban gegenüber Frauen und Mädchen in Afghanistan erschüttern uns. Über 48.000 Menschen haben im Jahr 2023 einen Asylantrag in Deutschland eingereicht. Das andauernde Leid, vor allem der Kinder, in Syrien, deren Schicksal das Erdbeben im Norden nochmals furchtbar verschlechtert hat, macht uns fassungslos. Ungefähr 1 Mio. Flüchtlinge aus Syrien leben in Deutschland. Die anhaltenden politischen Verfolgungen und Inhaftierungen in der Türkei haben zu über 55.000 Asylanträgen in Deutschland im Jahr 2023 geführt. Die Unterbringung der für Weikersheim zugewiesenen Geflüchteten ist für unsere Verwaltung eine herausfordernde Aufgabe, die auch 2024 ein erneuter Kraftakt wird.

Es fällt der Stadt wegen des fehlenden Fachpersonals für Kitas zunehmend schwer, dem Auftrag nachzukommen, jedem Kind einen Kindergartenplatz zur Verfügung zu stellen. Und der Bedarf an Kitaplätzen wird im nächsten Jahr sogar noch steigen. Zum Glück haben wir mit dem Waldkindergarten in Neubronn für Ü3-Kinder ein weiteres Betreuungskonzept geschaffen. Der Rechtsanspruch auf die Ganztagsbetreuung in den Grundschulen ab Schuljahr 2026/2027 fordert zusätzliche Investitionen in Raum und Personal.

Ein wichtiger Lehrraum für unsere Schulen ist das Hallenbad. Viele Kommunen im Umkreis haben ihre Bäder geschlossen. Umso wichtiger, dass wir uns der Sanierung des Schulbades stellen. Dies ist eine Herkulesaufgabe angesichts stetig steigender Baukosten. Gleichzeitig sollen das Bad, die Schulen und weitere öffentliche Gebäude sowie Privathaushalte in ein Nahwärmekonzept eingebunden werden.  Auf städtischen Gebäuden werden PV-Anlagen installiert, die Bauernhalle, die Taubertalhalle, die Tauberphilharmonie, das Logierhaus und das Gymnasium leisten damit einen Beitrag zur CO2-Reduktion.

Weikersheims Brücken treiben uns nicht nur im Jahr 2023 um. Die Pionierbrücke ist fast fertig gestellt und die Menschen begrüßen es sehr, dass die Verbindung zum Sportgelände wieder nutzbar sein wird. In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei der Stadtverwaltung, der Feuerwehr und dem THW für die Errichtung einer Notbrücke anlässlich der Weikersheimer Kärwe ganz herzlich bedanken. 

Unsere Fraktion war im Jahr 2023 „on Tour“ durch unsere Kommune mit ihren wunderschönen Teilorten. Neben den Ortsbesichtigungen fanden die Ortsvorsteher, Ortschaftsräte sowie die Bürgerschaft Zeit, mit unserer Fraktion kritisch und angeregt zu diskutieren. Unsere Fraktion erhielt wichtige Informationen zu den Belangen der Teilorte und der Kernstadt, die wir im Amtsblatt und auf der SPD-Homepage veröffentlichten. Wir bedanken uns bei der Bürgerschaft und den Ortsverwaltungen für das herzliche Willkommen. 

Jetzt eilt Weihnachten mit großen Schritten auf uns zu. Lassen sie uns gemeinsam mit Dankbarkeit und Zufriedenheit einander die Hände reichen! Nicht das, dass wir nicht erreicht haben, sondern das, was uns so selbstverständlich schon immer begleitet hat, sollten wir sehen und in dieser Zeit besonders schätzen. Denken Sie nur an die hübsche, heimelige Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt, sie war uns selbstverständlich, bis sie eines Tages fehlte. 

Wir danken den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung, den Kitas, der Schulen, unseres Bauhofs, unserem Bürgermeister, allen Menschen im Ehrenamt, besonders dem Helferkreis Asyl, für Ihren Einsatz. Vielen Dank, dass wir mit Ihrer Hilfe so viel bewegen und gemeinsam Mitmenschen in größter Not unterstützen können. Das ist ein besonderes Geschenk von unschätzbarem Wert für unser aller Menschlichkeit. 

Wir wünschen Ihnen allen von ganzem Herzen eine gesegnete Weihnacht, kommen Sie gesund in das Neue Jahr!

Ihre SPD/UB Fraktion

 

Counter

Besucher:411253
Heute:60
Online:2

Aktuelle Termine:

20.07.2024, 14:00 Uhr
SPD KREISPARTEITAG: SCHWERPUNKT GRUNDSTEUERREFORM
Dorfgemeinschaftshaus Schwabhausen-Boxberg

24.07.2024, 17:00 Uhr
SPD-Stammtisch
Lotti's Bar, Uferweg 14, Weikersheim

24.07.2024, 17:00 Uhr
SPD-Stammtisch
Lotti's Bar, Uferweg 14, Weikersheim

Alle Termine